Alle, die derzeit an der Feier eines Begräbnisses nicht teilnehmen können, sind eingeladen, zuhause zu beten.
Anregungen für ein solches Gebet finden sich auf der Homepage des Dekanates Breitenwang:
www.dibk.at/dekanatbreitenwang

Verabschiedungsraum - wir lassen Sie nicht allein!

Bestattung Longo in Lechaschau kann in einem äußerst sensiblen Bereich des Lebens auf eine Neuerung verweisen. Mit der Übergabe und Segnung eines modernen Verabschiedungsraumes am Firmensitz in der Reuttener Nachbargemeinde ist sozusagen ein neues Kapitel im weiten Bereich von Bestattung und Trauerhilfe geschrieben worden.

Das Lechaschauer Bestattungsunternehmen bemüht sich, den doch im Laufe der Zeit geänderten Vorstellungen über eine Bestattung eines lieben Menschen Rechnung zu tragen.

Konzipiert nach den neuesten Erkenntnissen auf dem Gebiet der Thanatologie, mit dem sich auch im laufenden Betrieb ein eigens geschulter Mitarbeiter beschäftigt, ist ein Verabschiedungsraum entstanden. Dieser ermöglicht es den trauernden Angehörigen, sich in einem angemessenen Rahmen würdevoll und ohne Zeitdruck am offenen Sarg von einem Verstorbenen zu verabschieden.

Diese Art der Verabschiedung, im vergangenen Jahrhundert noch bis in die 60er Jahre überall praktiziert, ist nach neuesten Erkenntnissen sehr wichtig für die Realisierung und Verarbeitung des schmerzhaften Verlustes.

Hintergrund und Philosophie dabei

Respekt- und würdevoller Umgang mit dem Verstorbenen. Mit der Verstorbenenversorgung (Thanatologie) beschäftigt sich das Lechaschauer Bestattungsunternehmen nunmehr intensiver und tiefergehend. Pietätvoller Umgang mit Angehörigen mit psychologisch geschultem Personal hilft den Hinterbliebenen, den großen Verlust zu verarbeiten.