Alle, die derzeit an der Feier eines Begräbnisses nicht teilnehmen können, sind eingeladen, zuhause zu beten.
Anregungen für ein solches Gebet finden sich auf der Homepage des Dekanates Breitenwang:
www.dibk.at/dekanatbreitenwang

Trauerhilfe Bestattung Longo im Bezirk Reutte - Bestattungsarten

Es gibt mehr als eine Möglichkeit, eine geliebte Person zu verabschieden und zu bestatten. Dies kann oft schon stark vom Wunsch des Verstorbenen abhängen und daher eine Art der Respektsbezeugung sein! Wir sprechen mit Ihnen gerne über die individuelle Gestaltung Ihrer Trauerfeier und beraten Sie zur Wahl der Bestattungsart.

Erdbestattung 

Die Beisetzung in einer Grabstelle auf einem Friedhof. Hier wird, je nach Wunsch des Verstorbenen und der Hinterbliebenen, ein passender Sarg gewählt und dieser entweder in einem Einzel- oder in einem Familiengrab beigesetzt. Hier stehen viele Möglichkeiten zur Auswahl, sowohl was das Material als auch die Farbgebung und den Stil des Sarges betrifft, angepasst an das frühere Leben.

Mehr Info

Feuerbestattung

Diese rechtlich der Erdbestattung gleichgestellte Bestattungsart bedeutet die Einäscherung des Verstorbenen. Die Feuerbestattung gibt es in zwei Varianten:

Feuerbestattung mit Verabschiedung:

Verabschieden Sie sich von Ihrem Verstorbenen klassisch mit Sarg wie bei einer Erdbestattung. Erst danach wird der Sarg ins Krematorium gebracht. Die spätere Urnenbeisetzung findet, je nach Ihren Wünschen, im engsten Familien- und Freundeskreis statt.

Feuerbestattung ohne Verabschiedung:
Der Verstorbene wird in einem schlicht gehaltenen Sarg zum Krematorium gebracht. Die Verabschiedung findet mit der Urne und deren Beisetzung statt.

Alternative Bestattungsarten

Die Bestattung im Weltraum
ist eine neue und interessante Möglichkeit für die letzte Heimstätte. Ein Teil der Asche des Verstorbenen wird in eine kleine Metallkapsel abgefüllt und in die Erdumlaufbahn gebracht.

Diamantbestattung
Möglich ist es auch, durch ein spezielles Hochdruckverfahren aus der Asche einen oder mehrere Diamanten fertigen zu lassen. Die Diamantbestattung macht es möglich, dass der Verstorbene in der Familie bleibt und z. B. dessen Asche zu einem Schmuckstück gefertigt wird.

Baum-, Berg- oder Almwiesenbestattung
In Deutschland und in der Schweiz gibt es die Möglichkeit der Baum-, Berg- oder Almwiesenbestattung. Die Urne des Verstorbenen wird bei einem Baum, auf einer Wiese oder in einer Felsspalte beigesetzt.

Luftbestattung
Bei der Luftbestattung wird die Asche während der Fahrt in einem Heißluftballon über einem Waldgebiet in Frankreich ausgestreut. Bis zu zwei Angehörige können an der Ballonfahrt teilnehmen.

Seebestattung
An der Nord- oder Ostsee gibt es die Möglichkeit der Seebestattung, bei der die Urne in einem vergänglichen Gefäß auf den Grund des Meeres abgelassen wird. Den Angehörigen wird danach eine Seekarte mit der genauen Position ausgehändigt.

Mehr Info

Bestattung Longo

Wir sprechen gerne persönlich mit Ihnen über die Wahl der richtigen Bestattungsart. Rufen Sie uns dazu an oder kommen Sie direkt zu uns nach Lechaschau.